Wie übertrage ich meine Daten von einem Quell- auf ein Zielsystem mit dem Migration-Manager? 

 

Die folgende Anleitung beschreibt, wie Sie mit dem Plesk Migration Manager eine Übertragung Ihrer Daten von einem Quell- auf den Ziel-Server durchführen können.

 

So geht’s Schritt für Schritt:

 1.  Klicken Sie in der linken Spalte auf „Tools & Einstellungen“.

 

 

2.  Wählen Sie nun den „Migrations- & Transfer-Manager“ aus.

 

 

3.  Im neuen Fenster klicken Sie bitte auf „Neue Migration starten“.

 

4.  Nun können Sie alle nötigen Einstellungen für die Migration vornehmen. Wählen Sie dazu zunächst die Datenquelle aus. Wenn die Daten also von einem anderen Server übertragen werden sollen, muss Option 1 markiert bleiben. Sollten Sie bereits übertragene Daten einfach in einem anderen Verzeichnis speichern wollen, dann wählen Sie die 2. Option aus und geben Sie den neuen Speicherort an.

 

5.  Nun müssen Sie in das erste Feld Namen oder IP-Adresse Ihres Quellhosts eintragen. In der Zeile darunter tragen Sie bitte den Administrator-Nutzernamen ein, dieser lautet bei Linux üblicherweise „root“ und bei WindowsAdministrator“. Als nächstes folgt das entsprechende Passwort und der Pfad, unter dem Sie gerne alle Daten abrufen möchten.

 

6.  Zuerst bestimmen Sie jetzt bitte ein Verzeichnis, unter dem temporäre Dateien gespeichert werden können. Bei „Übertragungs-Einstellungen“ können Sie anschließend entscheiden, ob alle Daten des Quellservers oder nur einzelne Reseller, Kunden oder Domains übertragen werden sollen.

 

7.  Wenn Sie nun abschließend auf „Weiter“ klicken, wird die Migration gestartet.

 

 

1847