1blu

»

ID #1568

Suse Linux Enterprise Server 10 Updates - Wie kann ich meine SLES10-Distribution auf dem aktuellen Stand halten?



In der Regel können Sie mit "rug update" aktuelle Updates, Patches, etc. empfangen. Funktioniert dieses bei Ihnen nicht, ist vermutlich nicht das aktuelle ServicePack installiert. Dieses wird als eigenständiges Produkt ausgeliefert und muss manuell installiert werden.
Hierzu gehen Sie bitte wie folgt vor:


schritt_fuer_schritt

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie einige Befehle nicht mittels "kopieren und einfügen" in
z.B. Putty übernehmen können, da Zeilenumbrüche enthalten sind.
(dieses betrifft insbesondere Punkt 3. und 11.)


Bitte kopieren Sie sich die entsprechenden Zeilen und fügen diese in einem Editor
zu einer Zeile  zusammen. Danach können Sie mittels "kopieren und einfügen"
den Befehl direkt auf der Konsole ausführen.



1.    Loggen Sie sich bitte mit Ihrem root-Benutzer via SSH ein. (z.B. mit Putty)


2.    Falls gewünscht können Sie sich mittels "rug sl" die aktuell eingerichteten Quellen
       anzeigen lassen. Dort sollte z.B. sles10_repo ( Updatequelle für SLES GA )
       eingetragen sein.


3.    Zur Aktualisierung geben Sie nun die nachfolgenden Befehle ein:

        "rug sa http://sles10repo.1blu.de/SLE-YUP/SLES10-SP1-Online/sles-10-x86_64/
        --type yum sles10_sp1online" ein.


4.    "rug sub sles10_sp1online"


5.    "rug up" bzw. "rug up -y"


6.    "rug restart" (Zur Sicherheit sollten Sie danach 60-120 Sekunden warten. )


7.    "rug up" bzw. "rug up -y" (Nun ist das System auf dem Level SP1.)


8.    "reboot" (Neustart des Systems! Danach fahren Sie bitte mit Punkt 9 fort.)


9.    "rug unsub sles10_repo" ( Bisherige Updatequelle für SLES10 GA deaktivieren.)


10.  "rug sd  sles10_repo" ( Bisherige Updatequelle für SLES10 GA entfernen.)


11.  "rug sa http://sles10repo.1blu.de/SLE-YUP/SLES10-SP1-Updates/sles-10-x86_64/
       --type yum sles10_sp1update"


12.  "rug sub sles10_sp1update"


13.  "rug up" bzw. "rug up -y"


14.  "reboot"


Nach dem letzten Neustart und der Durchführung der Updates für SLES10 SP1 sollte Ihr System auf dem aktuellen Stand sein.


Bitte beachten Sie: Diese Anleitung ist nur für fortgeschrittene Nutzer!

1blu stellt Ihnen diese als besonderen Kundenservice gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass Sie für sämtliche Änderungen die Sie vornehmen und deren Auswirkungen selbst verantwortlich sind.

1blu übernimmt keine Gewährleistung für die Vollständigkeit der angegebenen Schritte und Inhalte.

Haben Sie bitte Verständnis, dass wir für diesen Artikel keinen weiterführenden Support leisten können.

Tags: SLES10, Suse, Suse Linux Enterprise Server 10 Updates, Updates

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2013-06-19 12:20
Verfasser: 1blu Support-Team
Revision: 1.1


Bewertung der FAQ

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs


AGB | Karriere | Kontakt | Impressum