1blu

»

ID #1850

Eigener Mailserver: Warum kann ich keine Mails mehr an bestimmte Adressen versenden?

In der Konfiguration des verwendeten Mailservers kann festgelegt werden unter welchem Namen sich der Mailserver bei anderen Systemen "vorstellen" soll. Standardmäßig entspricht der Name des Mailservers dem Hostnamen und somit der Systemdomain Ihres Vertrages, also z.B. "vXXX.1blu.de". Der Name des Mailservers ist unabhängig davon für welche Domain(s) E-Mails versendet werden.

Seit Kurzem werden von einigen Mailservern sogenannte "generische" Domainnamen abgelehnt. Hierzu gehören i.d.R. auch durch Hosting-Provider wie 1blu gesetzte Servernamen (z.B. vXXX.1blu.de).

In diesem Fall ist eine Änderung des Reverse-Eintrags sowie des Mailserver-Namens erforderlich.

Hierzu sollte zunächst der Name des Mailservers angepasst werden, z.B. auf:

"mail.meinedomain.de"

Sofern Sie "Postfix" als Mailserver nutzen können Sie den Namen des Mailservers über die Variable "myhostname" in der Datei "main.cf" festlegen.

Bitte beachten Sie bei der Wahl des Mailservernamens darauf, dass dieser bei einer DNS-Abfrage auf die IP-Adresse Ihres Servers verweist.

Anschließend kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular in Ihrem Kundenservicebereich zwecks Anpassung des Reverse-Eintrags. Bitte verwenden Sie hierbei folgende Syntax:

"IP-Adresse Ihres Servers" PTR "Name Ihres Mailservers"

 

 

Kategorien zu diesem Artikel

Tags: Mails, Mailserver, senden, Server, verschicken, versenden

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung der FAQ: 2017-05-23 11:46
Verfasser: 1blu Support-Team
Revision: 1.4


Bewertung der FAQ

Durchschnittliche Bewertung: 3.73 (15 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs


AGB | Karriere | Kontakt | Impressum